Liebesroman · Schicksal

Wenn du dich JEDEN TAG an dein LEBEN ERINNERN musst…|Jeder Tag kann der schönste in deinen Leben werden; Emily Barr

Hallo Bücherfreunde! Vielleicht wisst ihr schon durch den Titel, welches Buch ich heute rezensiere. Ich habe schon viel Gutes von dem Buch gehört und ich war daher sehr gespannt, ob das Buch meinen Erwartungen entspricht. Es handelt sich um das Buch mit einem der längsten Namen überhaupt. „Jeder Tag kann der schönste in deinem Leben… Weiterlesen Wenn du dich JEDEN TAG an dein LEBEN ERINNERN musst…|Jeder Tag kann der schönste in deinen Leben werden; Emily Barr

Advertisements
Allgemein · Liebesroman · Schicksal

Nur die HÄLFTE VERSTANDEN und trotzdem GEHEULT ❤| Looking for Alaska; John Green

Miles ist 16. Viel ist nicht gerade los bei ihm. Keine Liebe, keine Kumpels - ein stinknormales Leben. Bis er Alaska trifft. Miles verknallt sich in das schöne Mädchen und gerät in eine Achterbahn der Gefühle: Alaska - Göttin und Rätsel, euphorisch und voller verrückter Ideen, aber auch unberechenbar und verletzlich. Was verbirgt sich hinter ihrer coolen Fassade? Und was hat der lang ersehnte Kuss zu bedeuten? Alles hätte so schön werde können, wäre nicht.... 

Allgemein · Schicksal

Wenn die REALITÄT zum BUCH wird…😢||The Hate U Give; Angie Thomas

Die 16-jährige Starr lebt in zwei Welten: in dem verarmten Viertel, in dem sie wohnt, und in der Privatschule, an der sie fast die einzige Schwarze ist. Als Starrs bester Freund Khalil vor ihren Augen von einem Polizisten erschossen wird, rückt sie ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Khalil war unbewaffnet. Bald wird landesweit über seinen Tod berichtet; viele stempeln Khalil als Gangmitglied ab, andere gehen in seinem Namen auf die Straße. Die Polizei und ein Drogenboss setzen Starr und ihre Familie unter Druck. Was geschah an jenem Abend wirklich? Die Einzige, die das beantworten kann, ist Starr. Doch ihre Antwort würde ihr Leben in Gefahr bringen...

Allgemein · Schicksal

Da vorne wartet die Zeit; Lilly Lindner [Rezension]

Die Menschen in der Stadt am Waldrand. Sie leben miteinander, sie leben nebeneinander her, sie sind allein, sie sterben - und doch hängen sie und ihre Schicksale alle zusammen: Der Kriminalpolizist, der einer grausamen Entführungsserie auf der Spur ist, das Mädchen aus gutem Hause mit dem unsagbaren Geheimnis, der weise Forscher der Zeit und die Mutter, die ihre kleine Tochter verliert. Sie alle leben in der Stadt am Waldrand, und sie alle sind mit dem Tod konfrontiert. Und mit der Zeit, die sich in der Unendlichkeit verliert.

Allgemein · Fantasy · Schicksal

Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei sagen sie; Lauren Oliver [Rezension]

Hey ihr da draußen! Neulich habe ich mal wieder ein Hörbuch gehört, da am 1. Juni der Film zu der Geschichte in allen Kinos läuft, wollte ich euch erzählen (bzw. schreiben 😉), wie mir die Geschichte gefallen hat. Es geht um das Buch "Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei sagen die"… Weiterlesen Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei sagen sie; Lauren Oliver [Rezension]

Liebesroman · Schicksal

Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt; Nicola Yoon [Rezension]

Am Anfang war ein Traum. Und dann war Leben! Wenn ihr Leben ein Buch wäre, sagt Madeline, würde sich beim Rückwärtslesen nichts ändern: Heute ist genau wie gestern und morgen wird sein wie heute. Denn Madeline hat einen seltenen Immundefekt und ihr Leben lang nicht das Haus verlassen. Doch dann zieht nebenan der gut aussehende Olly ein - und Madeline weiß, sie will alles, das ganze große, echte, lebendige Leben! Und sie ist bereit, dafür alles zu riskieren

Schicksal

Obwohl es dir das Herz zerreisst, Jenny Downham [Rezension]

Hey Lesefreunde, ich habe vor kurzem ein neues Buch durch gelesen und wollte euch nicht länger auf die Rezi warten lassen. 😉 Es geht um das Buch "Obwohl es dir das Herz zerreisst" von Jenny Downham es erschien 2017 im cbt Verlag und ist als Taschenbuch (aber auch als E-Book) für 14,99€ erhältlich. *An dieser… Weiterlesen Obwohl es dir das Herz zerreisst, Jenny Downham [Rezension]