Allgemein

Book of Lies; Teri Terry [Rezension]

Liebe Bücherfreunde,

warum ich mit dieser Begrüßung anfange weiß ich auch nicht, aber egal. Übrigens ist die Rezension über die deutsche Ausgabe des Buches.

Ich habe gestern „Book of Lies“ zuende gelesen und bin sehr begeistert! Als ich anfangs das Buch in der Bücherhalle gesehen habe, dachte ich nur WOW. (Obwohl das Cover beim näheren Betrachten etwas unheimlich ist!) Ich bin ja großer Fan der Bücher von Teri Terry und deshalb musste ich unbedingt das Buch mir mitnehmen. Und es hat sich wirklich gelohnt!

Das Buch „Book of Lies“ von Teri Terry erschien 2016 beim Coppenrath Verlag. Das Buch ist als Hardcover erhältlich und kostet 17,95€.

Quinn und Piper sind Zwillinge, doch sie sind sich noch nie begegnet. Erst als ihre Mutter bei einem tragischen Unfall stirbt, treffen sich die Schwestern auf der Beerdigung. Piper ist begeistert und fasziniert. Für sie ist Quinn der Schlüssel zu einem uralten Familiengeheimnis. Doch Quinn ist voller Misstrauen. Warum wurde sie ihr Leben lang von ihrer Schwester ferngehalten? Schlummert in ihr tatsächlich eine dunkle Seite, vor der sie ihre Mutter und Großmutter immer gewarnt haben? Ist sie eine Gefahr für Piper? Während Quinn ihre Vergangenheit hinter sich lassen will, vergräbt sich Piper immer tiefer in die Mythen und Prophezeiungen, die sich um ihre Familie ranken – und tritt damit ein Inferno los. Düster, fesselnd, magisch – Teri Terry schlägt alle in ihren Bann und erobert ein neues Genre: Psychothriller mit einer Prise Fantasy.

Allgemein mag ich die Bücher von Teri Terry sehr gerne. Ich finde die Ideen immer sehr spannend und auch der Schreibstil ist wirklich toll.

Auch bei diesem Buch hat Teri Terry wieder voll meinen Erwartungen entsprochen.

Der Inhalt der Geschichte bei dem es um Zwillinge geht, die sich vor dem Tod ihrer Mutter noch nie gesehen haben, treffen auf einander und alte Familiengeheimnisse werden gelüftet.

____________________

Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen. Die Autorin baut Spannung auf, obwohl man oft im Dunkeln gelassen wird. Die Geschichte wird aus zwei Sichten geschrieben, nämlich aus Quinns und Pipers.

Die Erzählweise ist spannend, da man so mehr über die beiden Schwestern erfährt, jedoch wissen die beiden Hauptfiguren nicht so viel wie man selbst.

Es bleibt trotz diesem Wissen spannend, gruselig und es passieren echt unerwartete Dinge, von denen man nichts plant.

Die beiden Schwestern sind in ihren Persönlichkeiten sehr unterschiedlich, was die Geschichte wiederum interessant macht.

Fazit

Das Buch kann ich nur an alle empfehlen, die auch Spannung und ein bisschen gruselige unheimliche Geschichten mögen!

Ein toller Schreibstil mit einer unerwarteten Handlung! Alle Teri Terry- Fans werden nicht enttäuscht.

____________________

Kennt ihr die Bücher von Terry? Und gefallen sie euch auch so gut?

Wow, es ist schon Mittwoch! Wie schnell doch die Woche verging. Leider stecke ich gerade in zwei richtig dicken Büchern fest und das Ende will einfach nicht kommen. 😦

Viele Grüße

Alice

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s