Fynn & Leyla; Ally Snow [Rezension]

Huhu!

Ich habe vor etwas längerer Zeit an einer Leserunde​zu diesem Buch teilgenommen, und es als E-Book gelesen…

Das Buch wurde von Ally Snow geschrieben und ist 2017 erschienen. Es ist bis jetzt nur als E-Book für 2,99€ erhältlich.

So nun erst Mal der Inhalt:

Fynn ist endlich über seinen eigenen Schatten gesprungen und inzwischen mit Leyla zusammen. Doch nicht nur Cindy, sondern auch Cindys Mutter und Katherina wollen diese Liebe auf keinen Fall akzeptieren, und so werden Leyla und Fynn auf eine harte Probe gestellt. Können sie wirklich zusammen sein, wenn so viele Menschen gegen sie sind? Und wie viele Intrigen ertragen die zwei, ohne einander zu verlieren?

Hmm, also ich denke ich erkläre kurz den Inhalt des ersten Buches, damit alle die es nicht gelesen haben auch ganz gut mitkommen:

Die Französin Leyla zieht mit ihrer Mutter nach Würzburg. Die beiden wollen nach dem Tod des Vaters neu anfangen. Auf der neuen Schule wird Leyla allerdings sehr schlecht aufgenommen und sie fühlt sich sehr unwohl. Auf Fynn, ein reicher, attraktiver Junge, hat sie schon von Anfang an eine merkwürdige Wirkung, und er versucht seine Gefühle zu verdrängen. Naja, also wie man sich vielleicht denken kann, kommen sich die beiden immer näher… ACHTUNG SPOILER Das Buch endet damit, dass Fynn und Leyla nach einigen Anfangsschwierigkeiten, ein Paar werden.

Im zweiten Teil geht es nun größtenteils darum, dass Cindy, Fynns „Ex“ überhaupt nicht mit seiner Beziehung zu Leyla klarkommt. Auf Cindys Seite stehen ihre Mutter Valerie und Fynns Mutter Katharina, die noch einige fiese Aktionen auf Lager haben.

Soo, das war erstmal zum Inhalt.

Rezension:

Ich habe das Buch relativ schnell lesen können, und ich finde im Gegensatz zum ersten Teil, hat es sich deutlich gesteigert. Ich hatte allerdings ein paar Startschwierigkeiten, wodurch ich schon am Anfang kurz die Motivation verloren habe. Nahbeinigen Kapiteln war ich aber wieder drin.

Die Geschichte beginnt direkt am selben Tabg, wie das erste Buch aufgehört hat, was mich schon ein bisschen gewundert hat. Ich dachte zuerst es wäre einfach eine Verlängerung des ersten Teiles… Dann gab es zum Glück einen Zeitsprung, der Meinung nach garnicht nötig gewesen wär, man hätte auch einfach die Seiten davor weglassen können. Den Mittelteil des Buches fand ich ziemlich gelungen, da ich es toll fand wie sich Fred (Leyla schwuler Freund) und Fynn verstanden haben.

Zum Ende wurde es mir dann aber irgendwie zu viel: zu viele Missverständnisse, zu viel Hin und Her und zu viel Eifersucht. Das hätte man auch deutlich kürzer fassen können und es wäre immernoch spannend… Den Twist am Ende fand ich wiederum ziemlich gut, der hat mir so ein bisschen das Ende gerettet… Auch der Epilog hat mir extrem gut gefallen, halt eine schöne Abrundung…

Die Hauptcharaktere sind ja Fynn und Leyla. Bei Leyla finde ich, wie beim ersten Buch (da war es sogar noch schlimmer), das sie viel zu zurückhaltend und schüchtern ist, das hat mich zwischendurch echt gestört. Aber ich finde auch das sie sich in der Hinsicht entwickelt hat. Fynn ist im Gegensatz zum ersten Teil echt freundlich und aufgeschlossen geworden, was mich echt gefreut hat. An ihm habe ich auch nichts mehr zu bemängeln😜

Der Schreibstil hat mir ganz gut gefallen, meistens sehr flüssig. Was ich auch schon im ersten Buch total toll fand, war, das es aus beiden Sichten geschrieben ist und das man die Situationen so besser versteht, wenn man weiß​, was beide denken. Das zwischendurch auch aus Katharinas Sicht geschrieben wurde fand ich super und ich konnte sie auf einmal viel besser verstehen (was ja auch nicht wunderlich ist…).

Das Cover gefällt mir nicht ganz gut, wie ihr bereits wisst (…), mag ich Cover mit echten Menschen nicht so gerne…

Fazit:

Das Buch hat mir auf jeden Fall um einiges besser gefallen als das erste, da es einfach mehr Spannung hatte. Es gibt zwar einiges, was mir noch nicht so zugesagt hat aber insgesamt war es eine runde Sache und hat auch gut abgeschlossen. Ich denke vielen gefällt das Buch besser als mir, da ich schon viele gute Kritiken gehört habe, wo ich mich nicht so ganz anschließen könnte. Naja es ist schließlich meine Meinung und ich denke, wem der erste Teil gefallen hat, sollte auf jeden Fall den zweiten Teil auch lesen!

Viele Dank an dieser Stelle nochmal an Lovelybooks und Ally Snow, welche uns das Buch zur Verfügung gestellt haben!

Habt ihr das Buch gelesen? Mögt ihr es lieber, wenn aus einer oder zwei Perspektiven geschrieben wird?

Bis bald,

Eure Rosa ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s